Wer ist online

Wir haben 4 Gäste online
Inhaltsaufrufe : 123995

PDF Drucken E-Mail

Das Zuchtjahr 2016

Die heutige Jahreshauptversammlung möchte ich nutzen, um das Jahr 2016 in unserem Vereinsleben und den Ausstellungsaktivitäten zusammen zu fassen.

2016 gehörten unserem Verein 14 Mitglieder und 7 Jugendliche an. Ende 2016 meldete sich Elisabeth Kinne als Vereinsmitglied ab, dafür konnte Silke Kinne als neues Mitglied im September in unseren Verein aufgenommen werden.

Im vergangenen Jahr führten wir eine Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl und sechs Mitgliederversammlungen durch.

 Der Abschluss des Zuchtjahres 2015 wurde am 19. März 2016 mit dem Kreiszüchtertreffens des KV Borna/Geithain im „Jägerhaus“ in Streitwald gefeiert. Es war ein gelungener Abend mit großer Züchterbeteiligung.

 Unser Vereinsausflug am 25. September 2016 in die Weinregion Freiburg mit Besuch der Rotkäppchen – Sektkelterei, einer Mühlenbesichtigung und gemütlicher Bootsfahrt auf der Saale waren ein schönes gemeinsames Erlebnis vieler Vereinsmitglieder und deren Partner.

Zu unserer Tradition gehört immer wieder die Teilnahme an den Kindergartenfesten in Greifenhain und Frohburg mit einem Werbestand. Vielen Dank an die Zuchtfreunde, welche die Standbetreuung übernommen haben!

Die Schausaison 2016 begann mit der Kreisjungtierschau in Deutzen, welche von 8 Zuchtfreunden beschick wurde. Den Kreismeistertitel der Jungtierklasse konnten René Kinne und Klaus Engelhardt mit nach Hause nehmen.

An der Landesjungtierschau in Tautenhain beteiligten sich 6 Zuchtfreunde. Hier errangen Elisabeth und René Kinne jeweils einen Landesjungtiermeistertitel.

Die traditionelle Vereinsjungtierschau am Maislabyrinth, diesmal mit den Preisrichtern Frank Böhme und Gerd Schulze, mit öffentlicher Bewertung, konnte uns in unserer Zuchtauswahl wieder weiterhelfen. Leider beteiligten sich einige Züchter wegen der Kaninchenkrankheit RHDV 2 nicht an unserer Jungtierschau. Vereinsjungtiermeister wurde Gundram Bauer mit Hermelin Rotauge.

An den Jungtierschauen in Pegau und Lunzenau haben sich keine Frohburger Züchter beteiligt. Die Schauen in Niedergräfenhain und Hainichen wurden kurzfristig wegen RHDV2 abgesagt.

Die Gemeinschaftsschau in Langenleuba-Oberhain und die Herbstschau in Penig blieben ohne Frohburger Beteiligung. Zur Schau in Schkeuditz stellten 5 Frohburger Zuchtfreunde ihre Tiere dem Wettbewerb.

Einige Züchter unseres Vereins hatten im Herbst mit Tierverlusten durch die Kaninchenkrankheiten RHD-V1 oder V2 zu kämpfen. Hier wird in Zukunft nur durch die Impfung mit dem französischen Impfstoff, welcher gegen RHD-V1 und 2 wirkt, ein akzeptabler Schutz erreicht.

Zur Tischbewertung bei Frank Fischer nahm der Preisrichter Frank Böhme die Tiere für die anstehenden Schauen genauer unter die Lupe.

Für die Kreisschau mit angeschlossener Rexclub- und Alaskaclubschau Sachsen in Greifenhain Ende November konnten wir mit der gemeldeten Tierzahl mehr als zufrieden sein, ebenso mit den Bewertungsergebnissen.                                                                                                                                            Besonders nennenswert ist das Schauergebnis unseres Jugendzüchters Jonas Kinne mit der Prämierung des Bürgermeisterpokales als beste Frohburger Zuchtgruppe. Unser traditioneller Züchterabend musste wegen mangelndem Interesse leider ausfallen. Noch einmal herzlichen Dank an alle Vereinsmitglieder, Ehefrauen und Familienmitglieder, die bei der Vorbereitung und Durchführung der Kreisschau mitgeholfen haben.      In Zukunft sollte es aber für alle Vereinsmitglieder selbstverständlich sein, unsere Schau in Greifenhain mit Ihrer Hilfe intensiv zu unterstützen, denn in einigen Bereichen herrschte teilweise Mitarbeitermangel.      Die Termine sind langfristig bekannt, es kann sich jeder darauf einrichten.

Zur Landesschau in Leipzig, dem Großereignis in der Region, stellten neun  Zuchtfreunde aus.                      Hier errang Zuchtfreund Jonas Kinne mit seinen Kleinsilbern schwarz einen Sächsischen Vizejugendmeister.             Max Dittmann wurde mit Castor Rex Sächsischer Jugendmeister und René Kinne mit Dalmatiner Rex Sächsischer Meister. Einige Züchter waren als Helfer zur Landesschau im Einsatz.

Weitere Schauen, wie z.B. die Allg. Schau in Groitzsch, die Kreisrammlerschau in Borna und die Allg. Schau in Bad Lausick wurden mit Tieren des Frohburger Vereins beschickt .Die Rammlerschau in Gerstenberg wurde wegen zu geringer Beteiligung abgesagt.

Zur Bundesrammlerschau in Erfurt im Februar 2017 konnte Zfrd. Gert Trölitsch in der Rasse Zwergwidder dunkelgrau/eisengrau den Bundessieger und René Kinne bei den Neuzüchtungen Kleinrex castorfarbig den Klassensieger stellen. Ebenso ein sehr gutes Ergebnis erzielte Jonas Kinne mit Kleinsilber schwarz  mit 97,5 Punkten und erhielt damit einen LVE.

Am 13. Januar starteten wir mit einem Neujahrstreffen im Erbhof in Greifenhain ins neue Jahr 2017.

Obwohl  einige Züchter sehr wenig oder gar nicht ausgestellt haben, war die Schaubeteiligung im letzten Jahr war bei den meisten Züchtern sehr gut. Auf die Besuche anderer Schauen sollte mehr Wert gelegt werden, denn wir erwarten dasselbe auch von anderen Vereinen zu unserer Schau.

Im Rahmen der Haus–Garten–Freizeit-Messe in Leipzig im Februar präsentierten sich unter anderem die Frohburger Züchter mit Tiermaterial und Standbetreuung bzw. Vorführung vom Angora-schauscheren.

Für das neue Zuchtjahr wünsche ich allen gute Zuchtergebnisse, Zufriedenheit und ein gutes gemeinsames Miteinander bei unserem schönen Hobby!


Gut Zucht!

René Kinne

Vorsitzender

 

Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.